20.01.2017

STAHL Großküchen auf der Internorga

Pünktlich zum 50-jährigen Firmenjubiläum präsentiert sich die STAHL Großküchen-Manufaktur erstmals mit einem eigenen Stand auf der Internorga. Das Unternehmen ist bekannt für individuelle Maßanfertigungen rund um die Bereiche Kochen, Küche und Theke.

Vom 17. bis 21. März 2017 können sich die Besucher in Halle A3 an Stand 516 ein Bild von der herausragenden Verarbeitungsqualität und dem umfassenden technischen Know-how des Unternehmens machen. Vom einzigartigen Kochblock über den Thekenbau mit unterschiedlichsten Materialien bis zu und hochwertigen Kühlmöbeln und einem kompletten Wandsystem aus hygienischen Edelstahlpanelen zeigen die Spezialisten der STAHL Großküchen-Manufaktur in Hamburg ein breites Spektrum ihres handwerklichen Könnens.

Ein Sternekoch plaudert aus dem Nähkästchen

Am Sonntag, den 19. März 2017, um 15 Uhr wird Sternekoch Johann Lafer (Stromburg) auf dem Messestand persönlich von den Erfahrungen mit seiner 20 Jahre jungen Küche aus der STAHL Großküchen-Manufaktur erzählen und steht für Fragen zu Verfügung.

Handwerkliche Höchstleistung, komplett „made in Germany“

Die Exponate auf dem Messestand zeigen den Besuchern, wie in der STAHL Großküchen-Manufaktur handwerkliche Höchstleistungen und technisches Fachwissen Hand in Hand gehen: Am speziell gefertigten Kochblock werden unter anderem besondere Schweißtechniken und eingebaute Spezialkühungen in Hygieneausführung H2 gezeigt. Die ausgestellten Theken glänzen mit dem gekonnten Einsatz unterschiedlichster Materialien wie Edelstahl, Stein, Glas, Holz, HIMACS® und Kunststein. Individuell gefertigte Kühlungen aus 100 % Chrom-Nickel-Stahl überzeugen mit vollverschweißten Türen und der flächenbündig eingeschweißten Saladette. Eine Neuheit ist das modulare 2 von 3 Wandsystem aus hygienischen, leicht zu reinigenden Edelstahlpanelen. Damit lassen sich Wände oder komplette Räume konstruieren, die höchsten Hygieneanforderungen entsprechen.

Manufaktur aus Leidenschaft

Seit 50 Jahren entwerfen und produzieren die Spezialisten von STAHL hochwertige Großküchen, Kantinen und Herdanlagen, Theken, Vitrinen und Kühlmöbel – maßgefertigt nach den Ansprüchen und Anforderungen der Kunden. Auf rund 6.000 qm Produktionsfläche wird in Markt Einersheim (bei Würzburg) aus den Ideen der Kunden Wirklichkeit. Unterstützt durch einen modernen und sehr flexiblen Maschinenpark stehen über 75 Fachkräfte mit ihrem handwerklichen Geschick und ihrer Kompetenz für ein erstklassiges Endprodukt. Dabei ist so gut wie jedes Stück, das die STAHL Großküchen-Manufaktur verlässt, ein individuelles Einzelstück. Das Leistungsspektrum aus einer Hand umfasst Entwurf und Aufmaß, Visualisierung (CAD), die komplette Fertigung an einem einzigen Standort in in Markt Einersheim, Qualitätskontrolle, Lieferung, Montage, Wartung, Umbau, Erweiterung, Service und Ersatzteile.

Wie Phönix aus der Asche

Die STAHL Großküchen-Manufaktur stand schon lange für höchsten Qualitätsanspruch und zuverlässige Termintreue. Trotzdem hatte das Unternehmen in den ersten Jahren des neuen Jahrtausends mit wirtschaftliche Schwierigkeiten zu kämpfen, die beinahe das Aus für den angesehenen Traditionsbetrieb bedeutet hätten. Im September 2014 wurde das Unternehmen von der Hohnhaus&Jansenberger Gruppe (München) übernommen, die das Potential und die Leistungsfähigkeit der STAHL Großküchen-Manufaktur erkannt und seitdem zielgerichtet gefördert hat. In nur zwei Jahren ist es unter neuer Führung gelungen, das Unternehmen aus seinem Dornröschenschlaf zu wecken. Mit sinnvollen Investitionen in Personal und Technik präsentiert sich die STAHL Großküchen-Manufaktur heute als führender Partner für hochwertige, ausgereifte und langlebige Individuallösungen für Kochen, Küche und Theke.

 

Ansprechpartner

SG Stahl Großküchen GmbH
Herr Martin Link, Geschäftsführer
martin.link@stahl-grosskuechen.de